Freitag, 15. März 2013

Ferien – oder: Wenn die Begleitung stimmt


Als wir das letzte Mal in der Sonne Südfrankreichs waren, hatten wir ein schnuckeliges Haus mitten in einem Olivenbaumgarten gemietet. 300 knorrige Olivenbäume und ein paar naturbelassene Pferde standen da. Es war herrlich.
Bei der Ankunft stellte sich heraus, dass auch zwei andere Herrschaften das Haus bezogen hatten: Barbie und Ken.

Wir haben uns arrangiert,
unsere Begleiter akzeptiert und das Beste aus der Situation gemacht. ;-)

Kenn hatte einen eigenwilligen Schwimmstil.


Die zwei bevorzugten einen aktiven Urlaubsstil.
Vielleicht treffen sich ja unsere Wege irgendwann wieder.

  

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen