Dienstag, 9. April 2013

Der Mann kann – oder: 7 Faustregeln



Habt ihr euch auch schon mal gewundert, dass viele Männer ihren Willen viel besser durchsetzten können als manch eine Frau? Frauen senden oft die falschen Signale! Männer hingegen beherrschen die Gesten der Macht. Lasst uns mal was bei dem anderen Geschlecht abgucken!

Neulich las ich dazu einen Artikel (link siehe unten). Die Essenz davon sind 7 Faustregeln für eine starke Außenwirkung (..sei es für die Verhandlungen mit dem Handwerker, dem Autoverkäufer oder der Bank…immer und allzeit einsetzbar)

Die 7 Faustregeln für eine starke Außenwirkung:


1.      Ein fester Händedruck (nicht so eine Laschi-Mäuschen Hand hinhalten)

2.      Das richtige Lächeln (nicht um Harmonie zu schaffen, sondern nur dann einzusetzen, wenn man Zufriedenheit signalisieren will!)

3.      Blickkontakt halten (Uuuuuj, schwierig, aber notwendig!)

4.      Verräterische Zeichen vermeiden (Nicht die Hände in die Hosentaschen stecken! Pfuj, pfuj, das signalisiert Langeweile und Desinteresse)

5.      Beeindrucken statt verführen (Z.B. tiefe Ausschnitte vermeiden, die Jungs sollen über eure Kenntnisse und nicht über eure Oberweite sprechen)

6.      Sichtbar bleiben (Mut zu starken Farben! Warum muss es immer Mausgrau, Sicherheits-Schwarz oder Langweil-Beige sein?)

7.      Vorzüge Betonen (Test haben bewiesen, dass Männer dezent geschminkte Frauen eher als gesund und selbstbewusst einschätzen, als ungeschminkte!!! Vergesst also nicht die Wimperntusche und das Rouge!)

 

So, und jetzt mal los! Üben und erleben!



 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen