Mittwoch, 22. Mai 2013

FAIR PAIR - "Dritte Lektion"




Gummibärchen sind keine Tiere. Das Wort Gummibärchen müsst ihr als AuPairs schnell lernen, es ist die Lieblings-Süßigkeit deutscher Kinder. Gelatine, Zucker und Farbe in einer niedlichen Teddyform.

Sie eignen sich besonders gut dafür Kinder zu etwas zu bewegen, was sie eigentlich nicht machen wollen. Eine Taktik, die wir Mütter dauernd benutzen, über die wir aber ja nicht öffentlich sprechen möchten. Denn so etwas ist nicht pädagogisch wertvoll. Und Süßigkeiten, nein, das dürfen unsere Kleinen eigentlich nicht. Eigentlich!

Ich sage euch, benutzt die Gummibärchen, denn sie bringen euch bei Kindern ab 2 Jahren ans Ziel.

Beachtet aber:
Man kann schnell zu viele davon essen und dann…hat man Bauchschmerzen. Im Magen blähen sich nämlich diese kleinen Teddys auf die fünffache Größe auf. Da deutsche Mütter aus EIGENER Erfahrung dieses Problem kennen, gibt es die süßen kleinen (umweltunfreundlichen) Päckchen mit einer geringen Anzahl an Gummibärchen drin. Alle Kinder kennen diese Portion und sind normalerweise damit zufrieden. Normalerweise!

Wenn ihr mal mehr als nur ein kleines Tütchen Gummibärchen braucht, dann besucht die Seite von Haribo, der Heimat aller Gummibärchen.

Bitte eure Kommentare hier unten in die Kommentar-Box schreiben. Ich freue mich darauf zu lesen, wie ihr eure Kinder dazu bringt ungeliebte Sachen zu machen und was ihr von Gummibärchen haltet.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen